Lauer [4]


Lauer [4]

Lauer, eine 1790 in den Freiherrnstand erhobene Familie in Österreich. 1) Freiherr Franz, trat 1755 in österreichische Dienste, machte den Siebenjährigen Krieg mit u. wurde 1771 Hauptmann, dann Oberstlieutenant, entwarf im Baierischen Erbfolgekrieg den Plan zur Festung Theresienstadt u. baute die Festung Pleß-Josephsstadt, wurde 1783 Oberst, 1789 Generalmajor, 1790 in den Freiherrnstand erhoben, 1795 Feldmarschall. lieutenant, 1797 Generalgeniedirector, 1800 Feldzeugmeister u. st. 12. Sept. 1803. 2) Freiherr Joseph, Sohn des Vor., geb. 1769 in Grätz, trat früh als Offizier in das österreichische Ingenieurcorps, zeichnete sich im Türkenkriege 1787 u. 1788 vor Belgrad u. im Französischen Feldzuge 1793 vor Quesnoi, Maubeuge, Fort Louis etc. aus,[159] wurde 1806 Fortificationsdirector in Königgrätz, 1811–13 in Ofen u. Temeswar, 1814 Generalmajor, erhielt eine Anstellung bei der Italienischen Armee u. focht in der Schlacht am Mincio u. vor Mantua. 1815 vertheidigte er Ferrara gegen die Neapolitaner, nahm dann Gaëta u. wurde Gouverneur daselbst. 1817 befehligte er die k. k. Truppen in Neapel, wo er durch sein umsichtiges Benehmen die aufgeregten Gemüther beruhigte u. in Ordnung hielt. 1826 wurde er Feldmarschalllieutenant u. 1831 Festungscommandant in Königgrätz, 1832 in Olmütz, 1841 Wirklicher Geheimerrath, später Feldzeugmeister u. Generalgeniedirector u. st. 26. Februar 1848; er schr.: Ausführliche Schilderung der Belagerung Gaetas. Jetziger Chef ist 3) Freiherr Hugo, Sohn des Vor., geb. 1831, ist österreichischer Hauptmann u. seit 1855 mit Mathilde geb. Gräfin Ursini von Blagay vermählt.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lauer — (de) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Lauer — ist der Familienname folgender Personen: Alexander Lauer (* 1973), Sänger, Kirchenmusiker und Chorleiter Aloysius Lauer (1833–1901), General des Franziskanerordens Antonio G. Lauer, Pseudonym von Tomislav Gotovac Bernhard Lauer (* 1954),… …   Deutsch Wikipedia

  • Lauer — is a small island in the Hvaler municipality in South East Norway. The Hvaler islands are located in the Oslofjord, not far from the border with Sweden.The name Lauer is derived from Old Norse Laufey , the leafy island .The island was first… …   Wikipedia

  • Lauer [1] — Lauer, linker Nebenfluß der Fränkischen Saale, entspringt am Haßberge im Landgericht Hofheim des baierschen Kreises Unterfranken u. mündet bei Burglauer, durchfließt ein fruchtbares Thal (Lauergrund) u. ist reich an Fischen u. Krebsen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lauer [2] — Lauer, Getränk, dadurch bereitet, daß man auf Weintrestern od. ausgepreßtes Obst Wasser gießt, dasselbe eine Nacht stehen läßt, wieder auspreßt u. dann wie Most behandelt. Man unterscheidet daher Weinlauer od. Lauerwein u. Obstlauer …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lauer [3] — Lauer, Insect, so v.w. Cicade …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lauer [1] — Lauer, s. Wein …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lauer [2] — Lauer, Gustav von, Mediziner, geb. 10. Okt. 1807 in Wetzlar, gest. 9. April 1889 in Berlin, studierte seit 1825 auf dem medizinisch chirurgischen Friedrich Wilhelms Institut in Berlin, wurde 1830 Kompaniechirurg, 1836 Pensionärarzt im Friedrich… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lauer — Lauer, s.v.w. Lutter, s. Spiritusfabrikation …   Lexikon der gesamten Technik

  • Lauer — (Leirer), auch Nachwein, der aus dem Keltersatz durch Wasserzusatz und Pressung gewonnene Most …   Kleines Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.