Valens


Valens

Valens. I. Römische Kaiser: 1) Julius, ließ sich unter Decius in Illyrien zum Kaiser ausrufen, bestieg auch den römischen Thron, wurde aber bald ermordet. 2) Publ. Valerius V. Superior, war unter Kaiser Gallienus Proconsul von Achaia u. wurde von seinem Heere zum Kaiser ausgerufen; er focht glücklich gegen die von Macrinus gegen ihn geschickte Armee, wurde aber von seinen Soldaten ermordet. Er u. V. 1) werden zu den Dreißig Tyrannen gerechnet. 3) Flavius V. Gothicus, Sohn des Gratianus, geb. zu Cibale in Pannonien, diente unter Julian u. wurde 364 von seinem Bruder, dem Kaiser Valentinian I., zum Mitregenten angenommen u. ihm der östliche Theil des Römischen Reiches übergeben, s. Rom S. 291. Den Prokopius, welcher sich 365 gegen ihn als Kaiser auswarf, besiegte er 366. Dafür führte er gegen Athanarich, König der Westgothen, welcher den Empörer unterstützt hatte, einen Krieg, welcher 369 durch einen Vertrag beendigt wurde; ebenso endigte ein Streit mit dem Perserkönig Sapor wegen Armeniens u. Iberiens. Als die Westgothen von den Hunnen bedrängt wurden, gab ihnen V. 375 Sitze in Mösien; aber nach Kurzem empörten sie sich gegen die Bedrückungen der römischen Beamteten, u. als V. 378 gegen sie zog, wurde er bei Adrianopel besiegt u. fiel selbst. Als eifriger Arianer verhängte er seit 368 eine harte Verfolgung über die orthodoxen Bischöfe. Mißtrauisch u. grausam, ließ er, da ihm prophezeit wurde, ein Mann, dessen Name mit Theod anfange, würde seine Krone erhalten, alle Theodorus, Theodulus u. Theodotus heißende Männer umbringen. II. König von Persien: 4) (Balach), regierte 488–491, s. Persien S. 857. III. Römische Feldherrn u.Gelehrte: 5) Fabius, Anführer einer Legion in Niederdeutschland, brachte Vitellius zur Empörung gegen Galba u. entschied bei Bedriacum für Vitellius den Sieg. Gegen den neuen Gegenkaiser Vespasian geschickt, wurde er gefangen u. zu Urbinum hingerichtet. 6) Vettius V., Arzt in Rom, Schüler des Celsus, lebte unter Kaiser Claudius, mit dessen Gemahlin Messalina er verbotene Liebe gepflogen haben soll. 7) Vettius V., Mathematiker aus Antiochia, lebte nach Ein. zur Zeit des Cl. Ptolemäus, nach And. unter Constantin d. Gr. Er schr.: Florida astrologica, nur zum Theil, u. zwar latein. übersetzt herausgeg. in J. Camerarius Astrologica, Nürnb. 1532.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Valens — Nom de personne d origine latine (Valentius, dérivé de valens = fort, puissant, vaillant). Popularisé par plusieurs saints, il est présent dans de nombreuses régions de France, depuis le Nord Pas de Calais jusqu au Roussillon …   Noms de famille

  • Vālens — Vālens, Flavius, röm. Kaiser, geb. zu Cibalä in Pannonien, wurde 364 von seinem Bruder Valentinianus I. zum Mitregenten angenommen und erhielt die Herrschaft über den Osten des Reiches. Er selbst erwies sich als wenig bedeutend, doch regierte er… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Valens — Valens, röm. Kaiser, 364 Mitregent seines Bruders Valentinianus I. für den Osten, besiegte 366 den Gegenkaiser Procopius, fiel 9. Aug. 378 gegen die Westgoten in der Schlacht bei Adrianopel …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Valens — Valens, röm. Kaiser seit 364 n. Chr., Mitregent seines Bruders Valentinianus I., verwaltete den Osten, besiegte den Usurpator Procopius, nahm 375 die von den Hunnen bedrängten Ostgothen in Niedermösien auf, blieb gegen sie 378 in der Schlacht bei …   Herders Conversations-Lexikon

  • Valens — VALENS, tis, des Mercurius II Vater, der ihn mit der Phoronis soll gezeuget haben. Cicer. de N.D. l. III. c. 22. p. 1199. a …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • valens — index strong Burton s Legal Thesaurus. William C. Burton. 2006 …   Law dictionary

  • Valens — Valèns, Flavije (328 378) DEFINICIJA istočnorimski car (od 364), sljedbenik arijanske hereze, dopustio Vizigotima da se nasele J od Dunava, ali oni su se ubrzo pobunili, pobijedili u velikoj bici kod Hadrianopola i ubili Valensa …   Hrvatski jezični portal

  • Valens — [vā′lənz] (Flavius) A.D. 328? 378; emperor of the Eastern Roman Empire (364 378): brother of Valentinian I …   English World dictionary

  • Valens — This article is about the Roman Emperor. For other people called Valens, see Valens Infobox Roman emperor name =Valens full name =Flavius Julius Valens (from birth to accession); Flavius Julius Valens Augustus (as emperor) title =Emperor of the… …   Wikipedia

  • Valens — Pour les articles homonymes, voir Valens (homonymie). Valens Empereur romain Monnaie à l effigie de Valens …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.